Schwebetürenschrank bauen

26. April 2011

Schwebetürenschrank bauen

Ein platzsparendes Stauraumwunder selber bauen ist kein Problem. Mit einem Schwebetürenschrank, ganz nach dem eigenen Geschmack, kann ein Highlight für das Schlafzimmer geschaffen werden.

Dazu ist ein Schwebetürenschrank sehr gut für kleinere Räume geeignet, weil keine Türen vorhanden sind, die nach vorne geöffnet werden müssen. Für etwa 450 Euro an Materialkosten kann sich jeder genau auf den Raum zugeschnitten seinen Schrank selbst bauen. Vorausgesetzt sind lediglich ein bisschen handwerkliches Geschick und das passende Werkzeug.

Skizze und Einkaufsliste

Schwebetürenschrank bauenZunächst sollte festgelegt werden, wie der Schrank später aussehen soll, wo er stehen soll und welche Funktionalitäten er erfüllen soll. Sind diese Punkte geklärt, muss ein genaues Aufmaß gemacht werden und nach diesen Daten eine Skizze angefertigt werden. Diese Liste wiederum ist die Grundlage für den Einkaufszettel und wenn dieser fertig ist, steht der Fahrt in den Baumarkt nichts mehr im Wege.

Begonnen werden sollte der Schrankbau mit der Anfertigung des Sockels. Dafür wird aus Kanthölzern ein Rahmenkonstrukt gebaut, das aus dem vorderen und hinteren Balken besteht, aus den beiden Seitenbalken, sowie je nach Größe des Schrankes aus Zwischenbalken. Diese sind notwendig, damit später die Bodenplatte nicht nach unten durchhängen oder gar brechen kann.

Dieses Gerüst für den Sockel muss sehr genau am Boden ausgerichtet werden. Wichtig ist, dass es vollkommen gerade aufliegt, da sonst später die Schwebetüren nicht richtig schließen. Mit Hilfe einer Wasserwaage muss dieses Gerüst am Boden ausgerichtet werden und wenn erforderlich, müssen kleine Holzkeile unterlegt werden. Auf diese Rahmenkonstruktion wird die Bodenplatte gesetzt und mit den Balken des Sockels verschraubt. Nach vorne kann diese Platte ruhig etwa 2 cm überstehen, an den Seiten aber muss sie bündig sein mit den Sockelleisten.

Als nächster Arbeitsschritt werden die Seitenteile zugeschnitten. Dies wird am besten mit einer guten Handkreissäge gemacht, denn damit kann ein sauberer Schnitt erreicht werden. Die Seitenteile werden mit den Sockelleisten verschraubt und an der Innenseite mit zwei Winkelverbindungen noch stabilisiert. Danach wird das Mittelteil oder je nach Schrankgröße die Mittelteile angefertigt.

Zu berücksichtigen ist hierbei, dass diese Teile in der Tiefe etwa 5 cm schmäler sind, als die Seitenteile. Die Mittelteile werden mit Hilfe von Winkelverbindungen mit der Bodenplatte verschraubt. Auf der vorderen Seite des Schrankes muss an der oberen Seite ebenfalls ein Querbalken montiert werden, an dem später die Laufschiene für die Schwebetüren befestigt werden kann.

Im Anschluss daran setzt man den Deckel auf den Schrank und verbindet diesen mit den Seiten- und den Mittelteilen. Aber besten geht dies ebenfalls mit Winkeln. Als Rückwand für den Schrank wird meistens eine ganz dünne Pressspanplatte verwendet, die mit dünnen Nägeln fixiert und befestigt wird.

Montage der Schwebetüren

Nun geht es an den Bau der Schwebetüren und dies ist wirklich kein Hexenwerk. Dafür werden am besten Massivholzplatten oder Pressspanplatten auf Maß gesägt. Die benötigten Profile für den Schwebetürenschrank kauft man am besten im Baumarkt als fertiges Montagepaket.

Darin sind Laufrollen, Führungsprofile und die richtigen Laufschienen schon enthalten und es muss nicht alles einzeln besorgt werden. Die Laufschienen werden auf der Ober- und Unterseite des Schrankes montiert. An die Unterseite der Schwebetüren werden die Laufrollen angebracht und auf die Oberseite kommt das Führungsprofil, mit dem die Tür in die Laufschiene eingehängt wird.

Als Türgriffe für den Schwebetürenschrank werden am besten sogenannte Muschelschalen verwendet, da diese nicht hervorstehen und somit die Türen nicht blockieren können. Sind diese angebracht, ist der Schwebetürenschrank auch schon fertig gestellt.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • trennwand kleiderschrank
  • schwebetür selber bauen
  • schwebetuer fuer schrank selber bauen
  • schwebetürenschrank teile
  • schienen für schwebetürenschrank
  • schwebetürenschrank einzelteile
  • schwebetüren bauen
  • schwebetür bauen
  • führungsprofil schwebetür
  • beim schwebetürenschrank welche Tür kommt nach vorne
  • dachschrägenschränke selber bauen
  • wie baue ich schwebeturenschrank auf
  • laufschienen schwebetürenschrank
  • schwebetüren selber bauen
  • schwebetürenschrank selbst gebaut
  • schwebetür bauanleitung
  • schwebetürenschrank selber bauen
  • schwebetür schiene
  • schwebetürenschrank bauanleitung

Kommentar hinterlassen





Kommentar absenden
More in Selberbauen (11 of 15 articles)


Schiebetürenschrank bauen Wer für das Schlafzimmer eine platzsparende Alternative zu einem herkömmlichen Kleiderschrank sucht, der sollte sich für einen Schiebetürenschrank ...