Schrank neu gestalten

26. April 2011

Schrank neu gestalten

Schrank gestalten

Um einem alten Schrank zu neuem Glanz zu verhelfen, muss nicht immer geschliffen und lackiert werden. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, den Schrank zu einem Hingucker zu machen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick und vor allem Phantasie ist hier einiges möglich und dies muss auch überhaupt nicht teuer sein.

Schrank tapezieren

Eine sehr gute Alternative, um einen Schrank richtig aufzupeppen, ist ihn zu tapezieren. Dies ist nicht schwer und geht ganz schnell. Zudem ist die Variante sehr kostengünstig. Als erstes sollten die Türen abmontiert werden. Alle Flächen, die später tapeziert werden sollen, sollten leicht mit Schleifpapier angeschliffen werden.

Das sorgt dafür, dass der Tapetenkleister eine bessere Haftung bekommt, als dies bei möglichen glatten und lackierten Flächen der Fall ist.

Danach können die einzelnen benötigten Bahnen ausgemessen und zurechtgeschnitten werden. Die fertigen Bahnen sollten fest und gleichmäßig mit Kleister eingestrichen werden.

Je nach Beschaffenheit der Tapete ist es ratsam, diese noch etwas weichen zu lassen. Dann kann die Tapete auf die Schrankfläche geklebt werden. Kanten sollten besonders sorgsam bearbeiten werden, da hier ein schneller Verschleiß möglich ist.

Schrank mit Stoff beziehen

Nicht nur Kleider machen Leute sondern mit dem passenden Stoff kann auch dem alten Schrank zu einem neuen und einzigartigen Outfit verholfen werden. Stoffe stehen in vielen Farben und Strukturen zur Verfügung und je nach Raum und Umgebung wird einfach der passende Stoff ausgesucht. Um den Schrank zu verkleiden, muss der Stoff auf die Länge der Schranktüren zugeschnitten werden.

Auf jeder Seite sollte als Überlappung eine Zugabe von etwa drei Zentimetern berücksichtigt werden. Dann wird der Stoff auf die Schranktüre gelegt und auf Spannung gezogen. Dies ist wichtig, damit keine Falten entstehen können. An der Stirnseite des Türblattes wird der Stoff mit einem Tacker befestigt. Anschließend wird das ganze auf der anderen Seite der Türe wiederholt.

Wer nicht die ganze Türe verkleiden möchte, der kann auch nur einen Teil davon mit Stoff beziehen. Hierfür wird das zweite Ende direkt auf der Türe festgetackert und anschließend mit einer Zierleiste versehen. Dies sorgt für einen sauberen Abschluss.

Schrank streichen und verzieren

Schrank verzierenEine weitere Möglichkeit einem Schrank ein neues Aussehen zu geben, ist ihn neu mit Farblack zu streichen und ihn zu verzieren. Bevor der Schrank gestrichen werden kann, müssen alle Flächen zuerst gründlich abgeschliffen werden.

Danach kann der erste Farbauftrag erfolgen und nach Austrocknung des ersten Anstriches ist ein Zwischenschleifen notwendig. Im Anschluss daran erfolgt dann der zweite Farbanstrich. Für die Verzierung des Schrankes werden im Baumarkt Styroporleisten gekauft. Diese sehen aus wie Leisten aus Putz und verschönern das Profil jeden Schrankes. Sie sind ganz einfach zu schneiden und werden einfach nach gewünschtem Muster auf den Schrank aufgeklebt.

Sehr gut sieht es auch aus, wenn in die Mitte der Schrankfläche noch eine Rosette aus Styropor geklebt wird. Und im Handumdrehen ist der alte Schrank ein echter Hingucker.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • wie bespanne ich eine kommode mit stoff
  • schlafzimmer schranktüren neu gestalten
  • stoff für schrankturen
  • vitrine kiefer lackiert neu streichen
  • schrank beziehen
  • schrankwand mit stoff beziehen
  • alten schrank dekorieren
  • alte schränke neu verkleidet
  • sideboard turen innen mit stoff auskleiden
  • kleiderschrank türen mit stoff beziehen
  • Schrank mit styropor verschönern
  • alten holzschrank neu verkleiden
  • schrank gestalten
  • schranktüren neu verkleiden
  • buffetschrank mit tapete gestalten
  • alternative kleiderschrank
  • kiefer schrank verzieren
  • kleiderschrank türen verkleiden
  • küchenbuffet neu gestalten
  • bauernschrank aufpeppen

1 Kommentar

  • Manu | 11. August 2013 an 08:18 | Antworten

    ich finde ihre anleitung sehr schön beschrieben aber wie ich finde fehlt ein wichtiges teteil vorallem bei der anleitung vom schrank tapezieren…….ich hab mir schon andere anleitungen angesehen und nirgendwo kann ich das finden…es geht darum wenn ich zb einen küchenschrank tapeziere muss ich es ja danach noch mit einen lack behandeln sonst kann ich ja die fläche später nicht reinigen……und das fehlt…….wieso ist das nirgendwo angegeben weder auf ihrer seite noch bei anderen……welchen lack verwende ich da am besten?
    M.f.G
    Manu

Kommentar hinterlassen





Kommentar absenden
More in Restaurieren (9 of 12 articles)


Schrank streichen oder lackieren Eine der wohl klassischsten Arbeiten eines jeden Heimwerkers ist das Lackieren von Holz und Holzmöbeln. Alte ...