Schrank mit Folie bekleben

11. Mai 2011

Schrank mit Folie bekleben

Schrank mit Folie beklebenEin alter Schrank, der den Glanz der vergangenen Tage verloren hat, muss nicht immer zwangsläufig im Keller oder auf dem Sperrmüll landen. Mit einer ganz einfachen Lösung kann dem Schrank zu neuem Glanz verholfen werden. Dazu wird das gute Stück einfach mit einer Folie beklebt. Diese Folien gibt es einer Vielzahl an Ausführungen mit den verschiedensten Farben, Mustern und Dekoren.

Was braucht man dazu?

Um einen Schrank mit Folien zu beziehen, wird wirklich nicht viel benötigt. Neben der ausgewählten Folie sind dies ein feuchter Lappen, ein trockener Lappen, eine Grundierungsfolie, einen Plastikspachtel und eine Seifenlösung. Die Grundierungsfolie ist nicht zwingend notwendig, sollte aber dann verwendet werden, wenn sich auf der Oberfläche des Schrankes Unebenheiten befinden.

Erforderliche Arbeitsschritte

Zunächst sollte der Schrank gründlich mit einem normalen und nicht ätzenden Haushaltsreiniger gereinigt werden. Am besten ist dafür heißes Wasser sowie etwas Spülmittel und ein weicher Lappen geeignet. Befinden sind auf der Oberfläche, die mit der Folie bezogen werden soll, unebene Stellen oder Beschädigungen, so sollte die Grundierungsfolie verwendet werden.

Diese wird im nassen Zustand auf die Flächen geklebt und muss richtig trocknen. Erst wenn diese Grundierung vollkommen trocken ist, kann mit der eigentlichen Folie weitergearbeitet werden. Beim Aufkleben der Folie sollte immer nur Stück für Stück vorgegangen werden und die Schutzschicht auf der Rückseite der Folien nicht komplett abgezogen werden. Wenn sich Blasen bilden, so sollte die Folie nochmals vorsichtig abgezogen und unter Spannung neu fixiert werden.

Am besten verwendet man für diese Arbeit einen Plastikspachtel, damit die Folie nicht beschädigt werden kann. Mit diesem Spachtel wird vorsichtig über die Fläche gestrichen, bis diese vollkommen blasenfrei ist. Es gibt neben der Grundierungsfolie aber auch Dekorfolien, die im nassen Zustand aufgeklebt werden können.

Mit diesen Folien ist das Bekleben noch einfacher, da hier kaum Blasen entstehen können und die Folien auf den Oberflächen des Schrankes in Position gerutscht werden können. Mit dem Plastikspachtel wird die restliche Flüssigkeit aus der Unterseite der Folie geschoben und mit einem weichen Tuch abgewischt.

Auf diese Weise wird nun Oberfläche für Oberfläche des Schrankes beklebt. Für das Bekleben der Türen empfiehlt es sich, die Türen ab zu montieren und auf zwei Böcke zu legen. Auf diese Weise kann viel besser und sauberer gearbeitet werden.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • schranktüren bekleben
  • folie für kleiderschrank
  • klebefolie unebene fläche anbringen
  • waschmaschine folieren
  • waschmaschine mit folie bekleben
  • schrank spiegel bekleben
  • schrankwand beziehen mit folie
  • schrank selber bekleben
  • alte küche bekleben
  • folien für kasten
  • bauernschrank mit Folie bekleben
  • bekleben von schlafzimmerschränken
  • schlafzimmerschrank folie
  • schrank folieren
  • folie für küchenschrank
  • kleiderschrank folieren
  • kasten folie überziehen
  • klebefolie für kommoden
  • folie schrank bekleben
  • küche mit klebefolie bekleben

2 Kommentare

  • Aydiner Esra | 10. Juli 2012 an 09:40 | Antworten

    Hallo, ich wollte Sie fragen ob Sie auch selbst die Möbel mit der Folie überziehen ?

    mfg Aydiner

  • Bauer Marion | 25. Oktober 2012 an 14:02 | Antworten

    Ich habe einen alten Panzerschrank, dessen Oberfläche wie genarbt ist. Leider ist er nicht mehr schön und ich wollte ihn mit Folie bekleben.
    Welche Folie wäre dafür geeignet?
    Ich freue mich auf Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marion Bauer

Kommentar hinterlassen





Kommentar absenden
More in Selberbauen (9 of 15 articles)


Rückwand vom Schrank stabilisieren / verstärken Ein häufiges Problem bei Schränken ist das Wackeln des Schrankes. Die Seitenteile können leicht ...