Dachschrägenschrank einbauen

20. April 2011

Dachschrägenschrank einbauen

Dachschrägenschrank einbauenEinen passenden Schrank für einen Raum mit Dachschräge zu finden, kann eine sehr nervenaufreibende und vor allem erfolglose Suche werden.

Die Wahrscheinlichkeit tendiert fast gegen Null und deshalb sollte man einfach zu Säge, Bohrer und sonstigem Werkzeug greifen und sich selbst den genau passenden Schrank unter die Schräge bauen. Dies ist nicht schwer und kann von einem halbwegs geübten Heimwerker schnell und einfach erledigt werden.

Ausmessen der erste Schritt

Zunächst einmal müssen alle Maße für den Schrank genau ermittelt werden. Dazu gehört auch, dass der genaue Winkel der Dachschräge ermittelt wird. Begonnen werden sollte mit dem Zuschnitt der Bodenbalken. Wie viele davon gebraucht werden, ist abhängig von der Anzahl der gewünschten Schrankteile.

Die Bodenbalken dienen später als Auflage für die Bodenplatten des Schrankes. Danach sollte begonnen werden, die hinteren Holzbalken zurecht zu sägen. Dazu verwendet man am besten Rahmenholz mit den Maßen 70×70 mm. Besonders sorgsam sollte der Schnitt mit der benötigten Schräge erfolgen, denn davon hängt die Passgenauigkeit der anderen Teile ab.

Dieser Balken wird mit dem Bodenbalken verschraubt und an der Wand befestigt. Für die Verbindung mit den Bodenbalken sollten am besten Befestigungswinkel verwendet werden. Im Anschluss daran wird der erste vordere Balken ausgemessen, zugeschnitten und mit den anderen Balken verbunden. Auch hierfür eignen sich am besten wieder die Befestigungswinkel, die einen festen Halt und eine sichere Verbindung garantieren.

Nach diesem Prinzip wird nun Element für Element des Schrankes angefertigt. Die einzelnen Elemente werden oben an der Vorderseite auf der ganzen Länge noch mit einem weiteren Balken verbunden. Der Abstand der einzelnen Elemente sollte sich nach der Größe der Türen richten. Als nächstes werden die einzelnen Regalböden angefertigt und auf den Rahmenelementen die Regalhalter angebracht. Auch die Kleiderstange sollte nicht vergessen werden und die dafür passenden Aufleger. Sind alle Regalhalter angebracht, können die Regalböden eingesetzt werden.

Schiebetüren sparen Platz

Dachschrägenregal einbauenNun geht es an die Montage der Türen. Am besten geeignet sind Lamellentüren, die beliebig gekürzt werden können. Je nach der Größe des Raumes und des vorhandenen Platzes, sollte überlegt werden, ob Schiebetüren vielleicht die beste Lösung sind.

Gerade unter Dachschrägen ist der Platz nicht unbegrenzt und Schiebetüren brauchen wenig Platz, da sie nicht nach vorne geöffnet werden müssen. Diese Türen sind ganz einfach zu montieren. Am Bodenbalken und am oberen Verbindungsbalken werden dazu Laufschienen verschraubt.

An die Türen werden die dazu passenden Laufrollen geschraubt und abschließend an der Laufschiene eingehängt. Je nachdem, ob der Schrank von Wand zu Wand geht oder eine offene Seite aufweist, muss hier noch eine Abdeckplatte angebracht werden.

An den seitlichen und der oberen Kante des Schrankes kann noch für einen sauberen Abschluss eine Profilleiste angebracht werden, die die Stärke der Türe hat. So schnell und einfach kann der Schrank für die Dachschräge selbst gebaut werden.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • apothekerschrank drempel
  • einbau dachschräge
  • wandschrank dachschräge
  • dachschrägenschrank gebraucht
  • schiebetüren schräge selber bauen
  • alten schrank für dachschräge selber umbauen
  • Dachschrägenschrank selbernbauen
  • schranksystem dachschräge
  • kommode für dachschräge bauanleitung
  • bauanleitung schwebetürenschrank bauplan
  • anleitung wandschrank mit dachschräge bauen
  • bauanleitung sideboard dachschräge
  • plan dachschrägenschrank
  • apothekerschrank dachschräge
  • regalhalter für dachschrägen
  • lamellentüren dachschräge
  • schrank trennwand selber bauen
  • kleiderschrank dachschräge apothekerschrank
  • dachschrägenschrank bauen
  • Bauplan dachschrägenschrank

1 Kommentar

  • Julia Bernardo | 9. Dezember 2012 an 11:10 | Antworten

    Hallo,
    ich möchte einen Schrank in eine Dachschräge mit Schiebetüren einbauen.
    Maße: 2,90m breit unten und 1,10m oben , Drempel links 75cm, 2,65m hoch.

    Wie bekomme ich hin, dass die Schiebetür link so befestigt ist, dass sie funktioniert? Bei den Profisystemen habe ich gesehen, dass sie am Regal dahinter befestigt werden. Kann man dies so irgendwo preiswert kaufen?

    Woher bekomme ich die Schienen usw.?

    Haben Sie einen Tipp für mich? Auf diverse Anfragen kostet mich so ein Schrank vom Tischler oder Möbelhaus mind. 3.000€.

    Danke,
    Julia Bernardo

Kommentar hinterlassen





Kommentar absenden
More in Selberbauen (14 of 15 articles)


Kleiderschrank selber bauen Stauraum und Platz für die Kleidung kann jeder gut gebrauchen. Doch nicht immer steht für einen fertigen ...