Alten Schrank restaurieren und reinigen

26. April 2011

Alten Schrank restaurieren und reinigen

Schrank restaurierenSeit vielen vielen Jahren ist Holz ein bewährtes Material zur Herstellung von Möbeln. Es lässt sich hervorragend bearbeiten, ist sehr stabil und robust und hinterlässt einfach ein optisch wunderschönen Eindruck. Vor allem Schränke, die wundervoll verziert oder mit Ornamenten besetzt sind, sind eine wahre Augenweide.

Doch auch bei Holz hinterlässt die Zeit ihre Spuren und der Schrank hat Schrammen, Risse im Holz oder Kerben und viele entscheiden sich deshalb, das gute alte Stück auf den Dachboden zu verbannen oder auf dem Flohmarkt zu verscherbeln.

Dies kann für einen Hobbybastler oftmals zu einem reinen Glücksfall werden und er ersteigert sich dort einen alten Schrank, den er zu Hause liebevoll restauriert und diesem zu neuem Glanz verhilft.

Was wird benötigt?

Um einen Schrank zu restaurieren wird in erster Linie viel Geduld gebraucht und Liebe zum Detail. Ferner werden noch genügend Schleifpapier in den Körnungen 180 und 210 benötigt, ein Lack oder eine Lasur und Holzreparaturspachtel. Mit diesem Reparaturspachtel ist es möglich, sowohl Risse und Fugen auszugleichen als auch ausgerissene Stelle zu kleben.

Dieser Spachtel besteht aus einem 2-Komponentensystem und wird in einem Verhältnis von 2:1 bei Harz zu Härter gemischt. Wichtig ist dabei, dass beide Komponenten sehr gut miteinander vermischt werden.

Ablauf der Restauration

Alle Risse, Fugen oder Löcher in dem Schrank werden mit dem Holzspachtel großzügig ausgefüllt. Danach muss der Spachtel etwa 12 Stunden aushärten und erst dann kann der Schrank weiterbearbeitet werden. Überstehende Spachtelmasse wird mit dem Schleifpapier entfernt. Aber auch der Rest des Schrankes sollte komplett abgeschliffen werden. Schleifpapier der Körnung 180 ist für diese Arbeiten am besten geeignet.

Nach dem Schleifen sollte der Schrank mit einer Lasur behandelt werden. Dazu wird eine Dickschichtlasur empfohlen, die einen Untergrund auf der Oberfläche des Schrankes bildet. Nach dem Auftrag der ersten Schicht sollte die Oberfläche nochmals mit einem Schleifpapier mit Körnung 210 geschliffen werden und dann ein weitere Auftrag erfolgen. Dies muss nicht unbedingt wieder eine Lasur sein, sondern kann auch edles Holzöl sein.

Dies verleiht dem Schrank ein besonders schönes Aussehen. Wer keine Lasur verwenden möchte, der kann auch einen Klarlack auftragen oder nach dem Abschleifen den Schrank komplett einölen. Dies ist eine reine Frage des Geschmackes und ist auch davon abhängig, zu welchen anderen Möbelstücken der Schrank passen soll. Öl wird auch verwendet, wenn der Schrank gereinigt werden soll.

Dazu wird das Öl gleichmäßig mit einem weichen Lappen, der keine Fussel bildet, auf die Oberfläche aufgetragen und danach muss das Öl einziehen. Dieser Vorgang sollte solange wiederholt werden, bis das Holz kein Öl mehr aufsaugt. Wichtig ist dabei, dass immer in Richtung der Maserung aufgetragen wird. Ist alles eingezogen, wird wieder mit einem weichen Lappen, die Oberflächen poliert. Auch dies sollte immer in Richtung der Holzmaserung erfolgen. Nach diesen Arbeiten erstrahlt jeder Holzschrank wieder wie in seinen besten Zeiten.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • alter dielenschrank info
  • alte möbel lasieren
  • alte schränke restaurieren
  • Aufarbeitung schrank ornamente
  • restauration schraenke
  • altes buffet reinigen
  • holzornament säubern
  • mut was behandelt einen alten kasten aus tannenholz
  • altes holzbuffet restaurieren
  • holzschrank bearbeiten
  • alter bauernschrank restaurieren
  • tannenholz möbel
  • Löcher in schrank reinigen
  • alter buffetschrank zu bearbeiten
  • alten kasten saubern
  • alten schrank reinigen
  • eichenschrank aufarbeiten
  • weichholzschrank säubern
  • wäscheschrank restaurieren
  • holzschrank schleifen

Kommentar hinterlassen





Kommentar absenden
More in Restaurieren (11 of 12 articles)


Schrank richtig lasieren Ein Schrank sollte immer dann mit einer Lasur versehen werden, wenn selbiger nicht mehr sehr gut aussieht ...