Alten Spind restaurieren

12. August 2011

Spind mit viel Geduld selbst restaurieren

Ein alter Holzspind muss nicht auf dem Sperrmüll landen, sondern kann sehr schön restauriert werden und damit zum Blickfang in jeder Wohnung werden. Neben Geduld wird dabei in erster Linie ausreichend Schleifpapier in den Körnungen 180 und 210 gebraucht, dazu noch einen Lack oder eine Lasur und einen guten Holzreparaturspachtel. Damit können nicht nur Risse und Fugen bearbeitet werden, sondern auch ausgerissene Stellen damit geklebt werden.

Wie läuft eine Restauration ab?

Spind restaurierenZunächst werden alle Risse, Löcher oder Fugen mit dem Holzspachtel ausgebessert. Dies kann ruhig recht großzügig gemacht werden und mit dem Spachtel sollte nicht gespart werden. Danach muss dieser für 12 Stunden aushärten bevor mit den weiteren Arbeiten begonnen werden kann. Mit dem Schleifpapier der Körnung 180 werden überstehende Spachtelreste abgeschliffen.

Auch der Rest des Spindes muss komplett und sauber geschliffen werden, bis keine Rückstände mehr auf der Oberfläche sind. Im Anschluss daran sollte der Spind mit einer Lasur behandelt werden. Empfehlenswert ist hier eine sogenannte Dichschichtlasur, die nach dem Auftragen einen neuen Untergrund auf dem Spind bildet. Ist die Lasur getrocknet, so wird die Oberfläche nochmals mit einem Schleifpapier der Körnung 210 geschliffen und erst dann kommt ein weiterer Schicht darauf.

Beim zweiten Auftrag muss aber nicht unbedingt wieder die Lasur verwendet werden, sondern es kann auch jetzt bereits ein edles Holzöl sein.

Mit diesem Öl wird dem Spind zu einem besonderen Glanz verliehen. Es kann aber auch statt einer Lasur am Anfang nach dem Schleifen auch ein klarer Holzlack verwendet werden. Dies kommt natürlich auch darauf an, zu welchen anderen Möbelstücke der Spind eventuell passen soll.

Wer auf das Schleifen verzichten kann und einen alten Spind nur reinigen will, der sollte dies aber auf jeden Fall mit einem Holzöl tun. Mit einem weichen Lappen wird dazu das Öl satt auf die Oberflächen aufgetragen und so oft wiederholt, bis das Holz kein Öl mehr aufsaugt. Danach wird der Spind in Richtung der Maserung mit einem weichen Lappen poliert und erstrahlt wieder in neuem Glanz.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

  • alte spinde restaurieren
  • spind selber bauen
  • schrankwand gebraucht Spind
  • alter holzspind
  • spind restaurieren
  • spind holz
  • wie restauriere ich einen spind
  • holzspind

Kommentar hinterlassen





Kommentar absenden
More in Restaurieren (2 of 12 articles)


Beste Methode, um eine Klebefolie vom Schrank zu entfernen Manchmal bereiten alte, nicht mehr gefallende Klebefolien bei Schränke einige Mühe ...